BORODESIGN

art through precision

Ausstellung in der Festung Dresden.
Foto: Jan Köpper, Tamschick Media & Space GmbH
Rotierende Schattenpendelleuchte für die Festung Dresden, 2019
Tamschick Media + Space GmbH, Berlin
Ende des Jahres 2018 erhielt Borodesign den Auftrag für die Entwicklung und Herstellung einer rotierenden Schattenpendeleuchte für die Ausstellung in der Festung Dresden. Die rauen klimatischen Bedingungen in den Kellern der Festung sowie der hohe Anspruch an die Qualität der Drehbewegung und der Licht,- und Schatteneffekte der Leuchte boten eine sehr interessante Herausforderung für die Entwickler.
Das Herz der rotierenden Schattenpendelleuchte für die Ausstellung in der Festung Dresden ist das Getriebe mit einer 4-fach Hohlwelle die es ermöglicht drei Ebenen mit Schattenfiguren mit einem Motor in unterschiedliche Richtungen mit verschiedenen Geschwindigkeiten zu drehen.  Für eine exzellente Qualität und Charakteristik des Lichts sorgen 10 LED-Strahler C1-mini-E von der Corporate Friends GmbH.
Mechanik der rotierenden Schattenpendelleuchte für die Ausstellung in der Festung Dresden